Erst 2019 wieder Lebendiger Adventskalender

In diesem Jahr wird es keinen Lebendigen Adventskalender geben. Nach fünf inhaltsreichen Jahren haben wir uns entschlossen, das Kalenderwerk für eine kurze Verschnaufpause anzuhalten. Der Grund liegt darin, dass weniger Anmeldungen als sonst üblich eingegangen sind. Der Kalender lebt aber nur durch Sie, liebe Bürger*innen! Nur durch Ihr Mitwirken Sie wird er zu etwas Besonderem.

Deshalb nehmen wir gern schon jetzt Anmeldungen für Dezember 2019 an, das Jahr der Landesgartenschau. Kontaktieren Sie uns rechtzeitig mit Telefonnummer und Adresse einfach unter kukfrankenberg@gmail.com oder per Post an den Kunst- und Kulturverein Frankenberg, Dorfstr. 21, 09669 Frankenberg. Nähere Informationen unter http://www.kukfrankenberg.com. Wir freuen uns auf Sie!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Rückblick auf den Lebendigen Adventskalender 2017

Lichterglanz, Marionetten, die große Bühne: das hat etwas Filmisches. Deshalb haben wir auch 2017 ausgewählte Stationen des Lebendigen Adventskalenders wieder mit einer Super-8-Filmkamera begleitet. Der entstandene Film ist nun fertig entwickelt und transferiert, so dass Sie ihn hier bestaunen können. Viel Spaß dabei!

Wenn auch Sie beim nächsten Lebendigen Adventskalender mit dabei sein möchten, kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig.

Text & Film: P. Müller

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tür 24: Ja, er kommt, der Friedefürst!

Von hunderten Kerzen hell erleuchtet war die St.-Aegidienkirche in Frankenberg, als am 24. Dezember das letzte Türchen des Lebendigen Adventskalenders öffnete. Traditionsgemäß wurde die Weihnachtsgeschichte verlesen und dazu gemeinsam Weihnachtslieder gesungen, von „Tochter Zion“, bis „O du fröhliche“.

Pfarrer Jörg Hänel legte den Fokus auf Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tür 23: „Früher gabs die Rute, heute Internetentzug“

Gestern Abend lud der Bildungsverein zum vorletzten Türchen des Lebendigen Adventskalender ein. Das gemeinsam gesungene Weihnachtslied „O du fröhliche“ aus dem Jahre 1815 eröffnete das Programm. Extra dafür wurden vorher schön gestaltete Liedzettel verteilt. Oliver Gerstner vom Verein begrüßte die Gäste und erklärte, was sich hinter dem „Bildungsverein“ verbirgt: „Er ist ein Förderverein für alle Tagesmütter, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tür 22: „Der hat die größte Freud’, der sich darauf freuen kann!“

Wie holte man sich vor 100 Jahren Kultur ins Wohnzimmer? Dieser Frage gingen Matthias Hanitzsch und seine Hausgemeinschaft nach, als gestern Abend das 22. Türchen des Lebendigen Adventskalenders öffnete.

„Zum Beispiel durch eine Schellackplatte“, erklärt Hanitzsch und zieht ein Exemplar aus dem schön bedruckten Papierumschlag. „Fast immer hat die der Vater abgespielt. Sie waren so wertvoll, da durfte Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tür 21: Facettenreich

Marcel Kabisch kennt man in erster Linie als preisgekrönten Designer. Als der Frankenberger heute Abend im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders seine Ateliertür öffnete, konnten die zahlreichen Zuschauer auch andere Seiten seiner Arbeit kennenlernen.

„Die letzten zwei Jahre habe ich mit vornehmlich mit Restaurierungen beschäftigt“, sagt Kabisch. „An der Mondsichel-Madonna am Altar Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tür 20: Famose Fantoschen

Zugabe(n) standen heute auf dem Programm des Lebendigen Adventskalenders. Camillo Fischer begrüßte persönlich die Gäste am Eingang, als die Theaterkompanie „Holzoper“ heute das 20. Türchen bespielte. In Form eines Varietés wurden kleine Darbietungen gezeigt, wie sie normalerweise nach den Stücken aufgeführt werden.

Affe Fips beispielsweise, der in einem goldenen Ring beeindruckend realistische Kunststücke vorführte. „Wenn ich Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen