Tür 19: „Songs of Hope, Songs of Peace“

Lebensfroh wurde es heute beim Kalender, als der Freundeskreis Christlicher Mission e.V. seine Besucher willkommen hieß. Hatte man die mächtige Treppe in der August-Bebel-Straße 7 erklommen, konnte man erleben, dass die Botschaft von Weihnachten keine Grenzen kennt.

Der ökumenische Chor „Tonart“ aus Flöha beeindruckte mit zahlreichen Liedern. Sie erzählten darin vom „Armen Kind, im Stall geboren“, welches „Hoffnung, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tür 18: Bitte ein Hängebauchschwein!

Aufgeregt leuchtete die Laterne heute vor dem Haus der Vereine, wo der Frankenberger Carnevalsverein zum Lebendigen Adventskalender geladen hatte.

Wie immer konnte man an einem der zahlreichen Tische platz nehmen und bekam ein weihnachtliches Programm dargeboten, welches die jüngsten Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tür 17: Aquarelle aus der „Seestadt“ Frankenberg

Gespannt warteten die Gäste im Atelier von Winfried Hacker, als dieser das siebzehnte Türchen am Lebendigen Adventskalender öffnete. Zur magischen Kalenderzeit um 18.30 Uhr erschien prompt der Weihnachtsmann und hieß die Besucher herzlich willkommen. Heute wurde jeder Besucher mit einem Meer an farbigen Eindrücken beschert. Denn das Atelier zeigte alle neuen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tür 16: Kino ist Heimat

Geschichten aus dem Welt-Theater standen heute auf dem Programm, als das Kino zum 16. Türchen des Lebendigen Adventskalenders lud.

Der große, rote Vorhang öffnete sich, und man sah drei wohlbekannte Personen: Filmvorführer Thomas Zschemisch, Kinochef Falk-Uwe Langer,  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tür 15: Musik „vorm“ Kirchturm

Der Inhalt des 15. Türchens des Lebendigen Adventskalenders war scheinbar bekannt, letztlich aber doch eine Überraschung. Im Gegensatz zu den vorherigen Jahren erklang heute Abend weihnachtliche Musik nicht von den luftigen Höhen des Kirchturms, sondern vor der Kirchtür neben unserer Kalenderlaterne. Der Frankensteiner und der Frankenberger Posaunenchor, die heute das Programm gemeinsam gestalteten, entschlossen sich spontan zu dieser Änderung. Dem Publikum hat es sehr gefallen, denn so konnte man die zahlreichen Musiker in der Nähe erleben. Gespielt wurden weihnachtliche Weisen von „Alle Jahre wieder“ bis „Tochter Zion“. Ein besinnliches Türchen in der sonst so hektischen Weihnachtszeit. Bravo! Und da man über Musik zwar viel schreiben kann, es aber noch viel besser ist, sie zu hören, haben wir ein kleines Video gedreht.

Morgen Abend öffnet das sechzehnte Türchen um 18.30 Uhr beim Welt-Theater Frankenberg e.V. auf der Freiberger Straße 20.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tür 14: Ich bin als Licht in die Welt gekommen

Seit vielen Jahren gibt es in Frankenberg bereits die Junge Gemeinde, die Jugendgruppe der evangelischen Kirche. Heute Abend war sie zum ersten Mal beim Lebendigen Adventskalender dabei und hatte dazu ihre Räume festlich geschmückt.

Zu Beginn erlebten wir eine Lobpreisung, eine typische Mischung aus Gebet und Gesang. Monique Lippmann und Klara Schneider spielten dazu mit Gitarre und Piano Musik, zu der alle mitsingen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tür 13: Die Kraft der zwei Kerzen

Fast 100 Gäste drängten sich heute Abend zu ATM, als die Karosseriewerkstatt im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders ihr Rolltor öffnete.

Unübersehbar standen fünf Oldtimer zum Anfassen in der festlich geschmückten Halle. Juniorchef Eric Müller führte durch das Programm. „Sie stammen von Freunden und Kunden, die extra für das Kalendertürchen ihre liebevoll restaurierten Schätzchen vorbeigebracht haben“, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen