Heute, am 9.01.2019, wäre der große Dramatiker Heiner Müller 90 Jahre alt geworden. Und auch Frankenberg feiert. Im Rahmen des Skulpturenpfades, eine Idee unseres des Kunst und Kulturvereins, wird in diesem Jahr eine große Bronze-Büste Heiner Müllers aufgestellt! Diese wurde von Prof. Ullrich Eißner aus Dresden geschaffen und soll am Haus 2 des Martin-Luther-Gymnasiums ihren Platz finden. Heiner Müller ging ja in Frankenberg zur Schule und hier wurde sein Talent entdeckt und gefördert. Sein Vater war Bürgermeister von Frankenberg. Wann die Einweihung des Skulpturenpfades stattfindet, wird noch bekanntgegeben. Das Projekt wird wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Im Jahr 2015 organisierten wir ein Heiner-Müller-Festjahr mit einer Ausstellung, Theaterinszenierung und Filmvorführung. Folgende Artikel, die sich mit Heiner-Müller und Frankenberg beschäftigen, seien hier noch einmal aufgeführt:

Artikelserie Heiner Müller in Frankenberg:
#1 „Bücherkind“ – Heiner Müller und die Frankenberger Stadtbibliothek
#2 Das ganze Dorf ist eine Bühne: Heiner Müller in Dittersbach
#3 Heiner-Müller-Forscher besucht Frankenberg

12.06.2015 Heiner-Müller-Ausstellung im Ratskeller