Am 27. Februar starten die Heiner-Müller-Wochen. Heiner Müller war der größte deutschsprachige Dramatiker nach Brecht, und unser Verein wird auf diesen ehemaligen Bürger unserer Stadt mit einem Theaterstück (inszeniert vom Martin-Luther-Gymnasium), einer großen Ausstellung, hochkarätigen Gästen und vielem mehr aufmerksam machen.

Das ganze Jahr über finden zudem Workshops statt: Marion Rau entführt in die Welt der Kalligraphie und passend zum diesjährigen „50 Jahre Super 8“-Jubiläum: Ein ungewöhnlicher Bio-Entwicklungs-Workshop mit Filmemacher Patrick Müller, bei dem jeder seine Sicht auf Frankenberg in einer Kassette Super-8-Film einfangen und selbst in Caffenol entwickeln kann. Die Resultate werden dann im Oktober auf die ehrwürdige Leinwand des Welt-Theaters projiziert.

Zu Weihnachten rundet dann die dritte Ausgabe des Lebendigen Adventskalenders das Programm ab.

Näheres demnächst an dieser Stelle.