Grabung-PlakatAm 25. März referiert Herr Silvio Bock M.A. vom Landesamt für Archäologie Sachsen über die jüngsten Grabungen in Frankenberg. Der ca. halbstündige Vortrag beinhaltet die Ergebnisse der archäologischen Untersuchung nach dem Abriss des Gebäudekomplexes Baderberg 10, 12 und 14 von April bis Juli 2013. Unterhalb des bereits seit dem Ende des 18. Jahrhunderts bestehenden Gebäudekomplexes wurden ungestörte Siedlungsschichten vorgefunden, die vom letzten großen Stadtbrand im Jahre 1788 bis in das 13. Jahrhundert zurückreichten. Dabei wurden interessante Einblicke in die spätmittelalterliche und frühneuzeitliche Nutzung dieses, am Rande der historischen Altstadt und in unmittelbarer Nähe des Mühlbachs gelegenen Geländes gewonnen.

Alle Bürger sind dazu herzlich eingeladen.

Eine Veranstaltung des sächsischen Landesamtes für Archäologie und des Kunst- und Kulturvereins Frankenberg e.V.