Große Freude für alle Unterstützer einer Restaurierung des Wandbildes im Bildungszentrum: wie die Freie Presse heute berichtet, hat der Stadtrat Frankenberg in der Haushaltssatzung für dieses Jahr 20.800 € zur Restaurierung des Bildes Wie Kaiser Karl Schulprüfung hält in der Aula des Bildungszentrums beigesteuert. In den 50ern wurde es aus verschiedenen Gründen verputzt und verschwand für etliche Jahrzehnte zwar von der Bildfläche, nicht aber aus dem Gedächtnis. Denn für viele ehemalige Schüler und Frankenberger Bürger besaß es bis heute einen besonderen Wert und Stimmen nach einer Restaurierung wurden überlaut. Unser Kunst- und Kulturverein ergriff deshalb die Initiative und konnte für diesen Zweck in den letzten Jahren tausende Euro Privatspenden für die Stadt sammeln und eine erste Teilrestaurierung ermöglichen. Durch den gestrigen Beschluss des Stadtrates wird dieses bürgerschaftliche Engagement und die enorme Spendenbereitschaft gewürdigt. Somit kann das Gemälde vielleicht schon zum Jubiläum im nächsten Jahr (1200. Todestag Karls des Großen) in altem Glanz erstrahlen. Vielen Dank dafür!