Lindengedichte im Stadtarchiv

Lindengedichte im StadtarchivAls Dankeschön für die Unterstützung bei der Einweihung der Dichterlinde überreichte unser Vereinsvorsitzender Herr Müller heute Frau Rau vom Frankenberger Stadtarchiv die ersten fünf Gedichte mit den Unterschriften ihrer Verfasser. Somit kann auch in Zukunft jeder Frankenberger nach dem Verweilen unter dem Lindenbaum bei einem kurzen Abstecher im Archiv einige der anderen Gedichte lesen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s