Gedichtwettbewerb

Im Oktober pflanzt der Kunst- und Kulturverein Frankenberg am Stadtarchiv einen Lindenbaum und lobt dazu einen Gedichtwettbewerb aus. Unter dem Thema „Linde“ kann jede(r) Frankenberger(in) ein selbst verfasstes Lindengedicht mit Bezug zum Ort und maximal zehn Zeilen einreichen. Das Gewinnergedicht wird vor dem Baum auf einer edlen Metallplatte verewigt, bei der Einweihung feierlich enthüllt und verlesen. Platz 2–10 werden ebenso vorgetragen. Mitmachen lohnt sich!

Senden Sie Ihr Gedicht per E-Mail an kukfrankenberg@gmail.com oder postalisch an den Kunst- und Kulturverein Frankenberg e.V., Dorfstraße 21, 09669 Frankenberg. Einsendeschluß ist der 14. September 2012. Es gilt das Datum des Poststempels.

In der letzten Septemberwoche werden alle Teilnehmer über die Entscheidung der Jury informiert und erfahren, ob es Ihr Gedicht unter die besten Zehn geschafft hat bzw. zum Siegergedicht gekürt wurde.

Teilnahmebedingungen:

      1. Die Teilnahme am Wettbewerb ist für jedermann kostenlos möglich. Mitglieder des Kunst- und Kulturvereins können nicht am Wettbewerb teilnehmen.
      2. Jeder, der ein selbst verfasstes Gedicht in deutscher Sprache einsendet, nimmt am Gedichtwettbewerb des Kunst- und Kulturvereins Frankenberg teil.
      3. Der Stil des Gedichtes kann vom Teilnehmer frei bestimmt werden, der Inhalt muss aber mit dem Thema „Linde“ zu tun haben. Ein Bezug zum Pflanzort Frankenberg ist wünschenswert.
      4. Das Gedicht sollte einen Umfang von 10 Zeilen nicht überschreiten.
      5. Jeder Teilnehmer darf nur ein Gedicht zum Wettbewerb einsenden. Das Urheberrecht des eingesandten Gedichtes verbleibt beim Teilnehmer.
      6. Der Teilnehmer bestätigt durch die Einsendung seines Gedichtes, dass er selbst das eingesandte Gedicht verfasst hat und folglich selbst sämtliche Rechte daran besitzt.
      7. Beiträge, die nicht per E-Mail eingesandt werden (erwünscht), müssen in maschinengeschriebener Form auf weißem Papier eingesandt werden. Unsere Postanschrift: Kunst- und Kulturverein Frankenberg e.V., Dorfstraße 21, 09669 Frankenberg.
      8. Einer eventuellen unentgeltlichen Veröffentlichung mit Namensangabe des Teilnehmers (bzw. dessen Pseudonym) durch den Kunst- und Kulturverein Frankenberg e.V. im Internet und auf der Gedenktafel am Baum stimmt der Teilnehmer zu.
    9. Die Nicht-Beachtung auch nur eines Punktes der Teilnahmebedingungen kann zum Ausschluss vom Wettbewerb führen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s