Dank zahlreicher Spenden konnte auf Initiative des Kunst- und Kulturvereins Frankenberg/Sa. e. V. sowie des Ortschaftsrates Altenhain in Bauherrschaft der Stadt Frankenberg eine grundlegende Restaurierung des geschichtsträchtigen Metallkreuzes und seines steinernen Unterbaues erfolgen. Am 9. September 2020 wurde das Monument neu aufgerichtet. Wir freuen uns, Sie zur festlichen Wiedereinweihung mit einem umfangreichen Begleitprogramm einladen zu dürfen:

Sonntag, 4. Oktober 2020

13:30 Uhr  Festvortrag zur Geschichte des Denkmals und seiner Restaurierung im „Welt-Theater“ Frankenberg, Freiberger Straße 20

14:52 Uhr  Abfahrt der City-Bahn ab Bahnhof Frankenberg (1 Tarifzone)

14:58 Uhr  Ankunft der City-Bahn in Braunsdorf-Lichtenwalde

ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen, Imbiss im Freigelände der Bahnhofsgaststätte, mit musikalischer Umrahmung („Blaskapelle Braunsdorf“) 

16 Uhr  Festliche Einweihung des Theodor-Körner-Denkmals

(Fußweg von der Gaststätte zum Harrasfelsen ca. 20 Minuten)

Rückfahrt ab Braunsdorf-Lichtenwalde stündlich nach Frankenberg (17:05 Uhr; 18:05 Uhr; 19:05 Uhr)

Wegen begrenzter Parkmöglichkeiten wird die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel empfohlen.

Eintritt für Vortrag und Einweihung frei! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ansprechpartner: Herr Langer: (Kunst- und Kulturverein) Herr Bergk (Ortsvorsteher Altenhain) (Telefonnummern siehe Plakat oben)

Die gültigen Hygienebestimmungen zum Schutz gegen Corona-Infektion sind einzuhalten!

Text: Falk-Uwe Langer, Plakatgestaltung: Patrick Müller