Tür 7: Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

img_9553Erwartungsvoll waren die Blicke nach oben gerichtet, als sich pünktlich zur Glockenschlagstunde um 18 Uhr die großen Fenster der Aula des Martin-Luther-Gymnasiums öffneten und zur Straße hin eine stimmungsvolle Bläserweise erklang. Solcherart eingestimmt erklommen mehr als 60 Adventskalendergänger frohen Mutes die Stufen des ehrwürdigen Hauses und nahmen im Festsaal Platz. Das musisch-künstlerische Profil der achten Klasse unter Leitung ihrer Lehrerin, Frau Schlegel, hatte ein musikalisch-textliches Programm einstudiert, welches sich mit Bräuchen, Traditionen, aber auch mancher „Unsitte“ im img_9554Advent auseinandersetzte und die Zuschauer derart begeisterte, dass am Ende gar eine Zugabe verlangt worden ist. Zum Abschluss galt die Einladung in das im Nachbargebäude befindliche „Strandcafe“ des Gymnasiums, in welchem die Schüler Süßigkeiten und Glühwein verabreichten und das festliche Ereignis bei Gesprächen und Gebackenem ausklingen ließen.
Am 08. Dezember, nimmt der Frankenberger Kalenderrundgang um 18.30 Uhr in der Buchhandlung Blana am Kirchplatz Station.

Text: Falk-Uwe Langer, Fotos: Silke Klietsch

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s