Feierliche Einweihung der Dichterlinde

Foto © P. Müller

Vorbereitungen. Foto © P. Müller

Am Donnerstag, den 18. Oktober, ist es endlich soweit: Von 11–11.30 Uhr weihen die Mitglieder des Frankenberger Kunst- und Kulturvereines den jungen Lindenbaum am Kirchplatz feierlich ein und geben den Gewinner des Gedichtwettbewerbes bekannt. Das überraschende Siegergedicht wurde nach einem Entwurf des Frankenberger Designers Marcel Kabisch auf eine Metallplatte graviert und wird in einem Steinblock eingelassen vor der Linde aufgestellt und enthüllt.

Zur Einweihung verlesen einige Autoren ihre Gedichte und die ersten Drei werden ausgezeichnet. Dazu gibt es Überraschendes um die Linde und Musik durch eine junge Bläsergruppe des Frankenberger Martin-Luther-Gymnasiums. Lassen Sie sich überraschen.

Bei den Vorbereitungen konnten wir auf tatkräftige Unterstützung bauen. Die Steinarbeiten übernahmen freundlicherweise die Bildhauerei Thiel aus Frankenberg, für die Pflanzung der Linde (oben im Bild) danken wir der Stadt Frankenberg und Herrn Bürgermeister Firmenich.

Alle Bürger sind zu dieser schönen Veranstaltung herzlich eingeladen.

Patrick Müller, Vereinsvorsitzender.

Facebook-Link

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s