Tür 11: O ihr Tannenbäume – ihr seid der schönste Schmuck der Kinderträume

Das Kulturdenkmal Badergasse 4, empfing die Gäste in seinem uralten Gemäuer aus dem 13. Jahrhundert

 

 

 

 

gleich am Eingang mit einem neuen Fliesenbelag im Flur,

 

 

 

 

 

 

während im Hintergrund – von Anette Kindler zelebriert – der Punsch dampfte,

 

 

 

 

 

 

der Stollen bereitstand und kleine kulinarische Kunstwerke, alles aus heimischer Küche, zum Naschen einluden.

 

 

Langsam füllte sich der Raum, in dem sich vor Jahrhunderten das wassergetriebene Mühlrad drehte.

 

 

 

 

Nachdem das Lied „O Tannennbaum …“, aus vielen Kehlen gesungen und von Ellentraud Langer am Keyboard begleitet, verklungen war, ging im leisen akustischen Nachhall der kleinste ICE der Welt rund um den winzigen Tannenbaum auf große Fahrt.

 

 

Ja, der „Tannenbaum“ war das Motto des Abends.

 

 

 

 

 

 

Dass es auf Weihnachten zugeht, dem Fest der Liebe, daran erinnerte der Gastgeber, Falk-Uwe Langer, anschließend mit einer besinnlichen Lesung.

Es folgte ein Beamer-Vortrag mit großem historischen Tiefgang zu den Traditionen rund um den „Tannenbaum“. Schon die Frühchristen im Römischen Reich kannten entsprechende Rituale, doch geschmückte Fichten und Tannen sind wohl, im Mittelalter von Altarräumen in Deutschland ausgehend, von den miteinander verwandten fürstlichen Familien nach England getragen sowie von Missionaren in alle Welt verbreitet worden. So gelangte der „Weihnachtsbaum“ in ungezählte Stuben und vor allem ins Blickfeld der Kinderaugen. Na ja, und Martin Luther hat dann dafür gesorgt, dass seit seiner Zeit auch noch Geschenke, Geschenke, Geschenke darunterliegen.

Passend dazu ertönte zum Schluss das Lied „Es kommt ein Schiff geladen …“, doch anschließend wurde noch lange diskutiert, genascht und getrunken, solange der Vorrat reichte.

Heute Abend um 18.30 Uhr öffnet der Kalender am Bildungszentrum, wenn der HORT DER ASTRID-LINDGREN-GRUNDSCHULE auf der Max-Kästern-Straße 21 seine Tür öffnet.

Text und Fotos: Dr. Hans-Dieter Langer.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s